Am Samstag 29.August 2020 trafen sich rund 90 Elterntalk-Moderator*innen aus ganz NRW.

Das diesjährige Treffen fand in einer Mischung als Präsenz- und Online-Treffen statt. Die Moderator*innen-Teams aus 13 Regionen trafen sich jeweils vor Ort. In einer großen Videokonferenz schalteten sich alle Gruppen aus den Regionen NRWs zusammen und arbeiteten gemeinsam an „den Zutaten“ für gelingende Elterntalks.

 

In einem Vortrag unter dem Titel „Eltern zwischen Überlastung und Angebot“ gingen die Regionalbeauftragte aus Bonn, Mona Kheir El Din, und Mitarbeiter*innen des AJS-Teams auf die Herausforderungen von Müttern und Vätern ein. Insbesondere in der Corona-Krise haben sich Anforderungen an Eltern verschärft. Der Vortrag beleuchtete den Stellenwert von Familie, in der die intensivsten Beziehungen gelebt werden und maßgeblich für die Entwicklung von Kindern sind. Eltern sind die wichtigste Ressource für ihre Kinder. Gemeinsam wurde überlegt, wie Eltern sich auf sich selbst besinnen können und Kraft schöpfen können.

Elterntalk kann ein Beitrag der Selbstfürsorge von Müttern und Vätern sein. Der niedrigschwellige Austausch bietet Möglichkeiten für gegenseitige Anerkennung und Ermutigung, für Erfahrungsaustausch und für gemeinsame Orientierung in einer sich rasant verändernden Welt.

 

Video: Brotdose reist durch NRW

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr News

Scroll Up